0721 554031  Am Mühlburger Bahnhof 12 - 76189 Karlsruhe

Wir begrüßen Sie beim Handball der

Turnerschaft Mühlburg 1861 e.V.

Der Förderverein Handballfreunde Mühlburg e.V. möchte die Mannschaften der Handballabteilung der TS Mühlburg unterstützen den Spielbetrieb aufrecht erhalten und notwendige Anschaffungen wie Trainingsmaterial und Spielkleidung finanzieren zu können.

Die Auswirkungen der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus machen auch vor der Mühlburger Festung nicht halt. Durch den Abbruch der Saison 2019/2020 und dadurch wegfallende Bewirtungseinnahmen und Eintrittsgelder sowie die Absagen des Durlacher Altstadtfests und des Baden-Marathons mussten auch ihre Mauern schwere Einschläge hinnehmen. Für die Stabilität des Handballsports, der innerhalb der Festungsmauern stattfinden soll, müssen daher frische Mauersteine her.

Jedes Vereinsmitglied, jede Mutter, jeder Vater, alle Freunde des Mühlburger Handballs können mit einem kleinen Beitrag helfen, die Festungsmauern zu stützen. Es kann für symbolische Mauersteine in verschiedenen Größen von 10 €, 25 € oder 50 € gespendet werden – oder

Du bestimmst die Größe Deines Mauersteins individuell.

8 Wochen lang wollen wir neue Steine sammeln und diese am 13. September in die Festungsmauer einbringen. Damit die Festung standhält, benötigen wir Mauersteine im Wert von insgesamt 1861 Euro.

Pack mit an und hilf der Mühlburger Festung jetzt in eine stabile Zukunft! Aufrechterhaltung des Spielbetriebs, Möglichkeiten zur Anschaffung notwendiger Trainingsgeräte, Spielerausstattung und vieles weitere möchten wir dank deiner Unterstützung bieten können!

Euer Förderverein Handballfreunde Mühlburg e. V. und Abteilungsleitung Handball der Turnerschaft Mühlburg 1861 e. V.

Worte der Abteilungsleitung zum Saisonstart

Felix von Luckwald

Ansprechpartner: Handballabteilung, Jugendwart

Die Turnerschaft Mühlburg geht mit 4 Senioren- und 6 Jugendmannschaften in die neue Hallenrunde. Wir sind eine Abteilung in einem breitensportlich aufgestellten Verein, der gänzlich auf die Bezahlung von aktiven Spielern verzichtet und im Gegensatz dazu auf großes ehrenamtliches Engagement setzt, was leider auch nicht mehr wie eine reichhaltige Quelle sprudelt.

Die Lage im Jugendbereich hat sich im Bereich der 15- bis 18 jährigen nicht verbessert und so gehen wir in dieser Saison leider abermals ohne männliche und weibliche A- und B-Jugendmannschaften an den Start. Im weiblichen Bereich haben zwei Spielerinnen aus dem Damenbereich ein Gastspielrecht in der A-Jugend des MTV Karlsruhe. Bei den Jungs haben 6 Spieler ein Gastspielrecht in der B-Jugend des TV Knielingen.

Wir hoffen natürlich, dass die Jungs in der Runde 2020/2021 wieder zu uns zurück kommen um mit den Jungs, die dann aus der C-Jugend kommen, wieder ein Team zu bilden.

Dennoch freuen wir uns, jetzt kurz vor Rundenbeginn alle Jugendmannschaften mit Trainerinnen und Trainern besetzen zu können, was leider auch nicht mehr selbstverständlich ist.

Im Seniorenbereich gehen wir mit zwei Damenmannschaften (Verbandsliga, Bezirksliga) an den Start. Die Herren starten in der Bezirksliga bzw. in der Kreisliga.

Im Bereich der Schiedsrichter haben wir leider wieder einen Abgang zu verzeichnen und leider keinen neuen Zugang bzw. keinen Neuling. Dennoch reicht es, um eine Strafe oder Punktabzug zu vermeiden, da wir eine Herrenmannschaft weniger am Start haben. Vielleicht gelingt es uns, für den nächsten Lehrgang wieder eine Kandidatin/einen Kandidaten zu finden.

Hier möchte ich abschließend den Appell an alle Zuschauerinnen und Zuschauer sowie alle am Spiel beteiligten Personen richten, die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sportlich fair zu behandeln. Insbesondere Beleidigungen und jegliche Anfeindungen sind zwingend zu unterlassen. Wenn auch mal eine umstrittene Entscheidung fällt, sollte man daran denken, dass auch Spielerinnen und Spieler wie auch Trainerinnen und Trainer nicht fehlerfrei sind. Von der Tribüne hat man vielleicht eine bessere Übersicht, ist dafür in der Regel weiter weg vom Geschehen wie die Spielleitung und manche Entscheidung ist auch nur mit Blick durch die Vereinsbrille zu kritisieren.

Wir wünschen allen Mannschaften und Schiedsrichtern eine erfolgreiche Saison und den Zuschauerinnen und Zuschauern viele interessante Spiele.

Die Abteilungsleitung

Felix v. Luckwald

 

Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig.

Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.

Unsere Premium Partner:

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.